Ornamente, Muster und haptische Oberflächen: Wer seine Wände mit Fliesen lebendig gestalten möchte, hat im Moment die Qual der Wahl. Im Handel findet sich eine große Auswahl an wunderschönen Dekor- und Designfliesen – im modernen Look, minimalistischen Designs oder solche im Vintage-Stil.

So sehr wir den Trend zum Minimalismus im Wohnraum auch lieben: Nicht immer passt der weiße Einheitslook an den Wänden zum eigenen Wunsch nach Raumgestaltung. Beispiel Fliesen: Viele Eigentümer wünschen sich, gerade mit Fliesen in Küche oder Bad eine individuelle Atmosphäre zu erzeugen. Dafür eignen sich zum Beispiel Dekorfliesen im Vintage-Look, Retro-Design oder mit geometrischen Mustern. Für nahezu jeden Geschmack hat der Handel Lösungen anzubieten. Wir stellen einige beliebte Dekorfliesen vor.

1. Villeroy & Boch-Fliese Warehouse: Vintage-Fliese im Used-Look

Sie lieben den Charme vergangener Zeiten und würden das unwiderstehliche Flair gerne in Ihren Wohnraum oder Ihr Büro holen? Die Feinsteinzeug-Fliese des Herstellers Villeroy und Boch bietet mit der Kollektion Warehouse eine Fliese, die in der Lage ist, auf dem Fußboden oder an der Wand genau das nachzubilden. Die Ornamentfliese wirkt dabei wie ein verblichener Boden, über den sich über viele Jahrzehnte hinweg der Staub und Schmutz von Beton gelegt hat. Mit einem großen Nennmaß von 60 x 120 cm ist die Serie in den Schattierungen Grau Multicolor, Anthrazit und Weiß Multicolor erhältlich.

Villeroy Boch Fliese Warehouse
In Kombination mit einer grauen XXL-Bodenfliese setzt die Ornamentfliese Warehouse einen attraktiven Hingucker,der auch noch strapazierfähig ist. Foto: Villeroy und Boch.

2. Steuler-Fliese „Graffiti“: Street Art für die Wohnung

Wer sich den Charme des urbanen Street Flairs in den Wohnraum holen möchte, findet mit der Kollektion Graffiti eine Serie des Herstellers Steuler, die ausgefallener kaum sein könnte. Die glasierte Steingut-Fliese bildet ein Graffiti nach, das sich an der Wand anhand von matten Dekorfliesen (33 x 80 cm) sowie als Bordüre (10,7 x 80 cm) umsetzen lässt. Dabei steht dem Kunden eine farbige Fliese in Petrol und Orange zur Verfügung, die wie ein zufällig gesprühtes Graffiti aussieht. Farbig dezenter, aber genauso wirkungsvoll ist die gleiche Fliese im schwarz-weißen Dekor. Kombinieren lassen sich beide Fliesen übrigens mit einer hellgrauen Steingut-Fliese aus der gleichen Kollektion.

Unser Tipp: Ein auffälliger Mustermix eignet sich vor allem für große und einheitlich gestaltete Räume, in denen ein Akzent gesetzt werden soll. Im kleinen Bad können zu wilde Designs schnell erdrückend wirken.

3. Steuler-Fliesenkollektion „Quaaak!“: Gute Laune im Familienbad

Lustige Tierwelten für das Familienbad gibt es beim Hersteller Steuler.

Mit richtig guter Laune startet der Tag in einem Familienbad, die mit der lustigen Fliesen-Serie des Herstellers Steuler ausgestattet ist. Denn bei dieser Kollektion ist der Name Quaaak! tatsächlich Programm. Auf verschiedenen Fliesen und Bordüren sorgen liebevoll gestaltete Motive mit Fröschen in Blau, Grün und Gelb/Orange für einen fröhlichen Hingucker im Bad. Dazu passt zum Beispiel ein Fliesenboden in Grasgrün – und fertig ist die fröhliche Gartenidylle im Badezimmer. Wer sich mit Fröschen nicht anfreunden kann: Auch Zebras und Eisbären sind beim Hersteller Steuler zu finden. 

4. Jasba-Fliese „Pattern“: Flair vergangener Zeiten

Fliese Vola aus der Kollektion Patterns von Jasba.

Wer Muster, Ornamente und Zeichen liebt, kommt bei der Fliesenkollektion von Jasba Pattern voll auf seine Kosten – zum Beispiel mit der Fliese Vola (20 x 20 cm), die historische Muster unterschiedlicher Länder in quadratischen Mosaiksteinen in Grau oder Pastell kombiniert. Weil die Fliesenmuster leicht durchbrochen sind, erhalten sie einen Used-Look, der wie an vergangene Zeiten zu erinnern scheint und besonders authentisch wirkt. Bei der graublauen Fliese Salina fühlt man sich dagegen unwillkürlich an leichte Stick- und Strickmuster erinnert, was den Fliesen eine besonders feminine Note verleiht.

5. Villeroy und Boch Fliese „Bianco Nero“: Elegante Schönheit in Schwarzweiß

Avantgardistisch zeigt sich die wunderschöne Steingutfliesen-Serie Bianco Nero des Herstellers Villeroy und Boch. Die grafischen Muster der in Hochglanz strahlenden Kollektion in Schwarz, Weiß und Grau erzeugen vor allem auf großen Wandflächen im Bad eine elegante, dreidimensionale Ausstrahlung. Schwarzweiße Raumwelten lassen sich mit dieser Fliese perfekt umsetzen.

Foto: Villeroy und Boch

Unser Tipp: Im Handel sind neben reinweißen Sanitärobjekten auch schwarze Waschbecken oder Toiletten erhältlich. Achten Sie bei schwarzweißen Fliesen immer auf eine einheitliche Gesamtgestaltung. Eine weitere kräftige Farbe kann ebenfalls einen tollen Akzent setzen. 

6. PrimeCollection Fliese „London“: Nostalgie pur

Mehr als eine Fliese ist auch die Dekorfliesen-Kollektion London von Prime Collection, die mit Designs zum Verlieben daherkommt. Neun unterschiedliche glasierte Feinsteinzeug-Fliesen im matten Vintage-Look versprechen eine große Vielfalt, einzigartige Gestaltungen an die Wand zu bringen und zu Mustern zusammenzusetzen. Dabei zeigt die Serie einen Mix matt gestalteter Fliesen, die für Wände oder Böden geeignet sind und den Betrachter in eine andere Epoche ziehen. Maße: 20 x 20 cm.

 

Fazit

Der Markt an Dekorfliesen zeigt: Die Vielfalt an individuellen Designs wird immer größer. Und damit die Vielfalt, in der sich ganz individuelle Wandflächen gestalten lassen. Allerdings sind Dekorfliesen mit kleinteiligen oder bunten Mustern im Vorfeld genau zu planen. Denn gerade in kleinen Räumen können wilde Muster schnell erdrückend wirken. Betrachten Sie die Wandgestaltung mit Dekorfliesen immer im Zusammenhang mit der Raumgröße, dem Einrichtungsstil und den grundlegenden Farbwelten, für die Sie sich entscheiden. Dann steht dem Hingucker an Wand oder Boden nichts im Wege.