Bad mit Fliesen in schwarz-weiß

Wer glaubt, dass der Schwarz-Weiß-Look alt und langweilig ist, liegt falsch, denn das minimalistische Design zählt nach wie vor zu den Klassikern. Kaum ein Trend hat sich solange gehalten wie dieser. Der Dauerbrenner ist entgegen mancher Vermutungen aber nicht nur etwas für Farbscheue – ganz im Gegenteil! Zu dem zeitlosen Einrichtungsstil lassen sich viele verschiedene Materialien kombinieren. Als Highlight steht es Ihnen frei, zusätzlich farbenfrohe Akzente zu setzten. Jeder wie er möchte, immer nach eigenem Geschmack.

Lust auf Schwarz-Weiß?

Das zeitlose Design von Schwarz und Weiß kann in jedem Raum seine Wirkung entfalten. Es kommt lediglich auf die richtige Dosierung der Farbanteile an. Eine komplette Wand in Schwarz wirkt besonders in kleinen Räumen schnell zu dunkel und intensiv. Setzen Sie in solchen Fällen lieber zurückhaltende Akzente auf einer weißen Wandfläche. Das Gesamtbild gestaltet sich so um einiges freundlicher und offener, denn ein ausgeglichenes Verhältnis der Farben ist entscheidend. Bei diesem stilvollen und gleichzeitig eleganten Einrichtungsstil kann man besonders durch kleinere Hingucker die großen Effekte erzielen.

Fliesen – Schwarz-Weiß als Dauerbrenner?

Jeder kennt das typische Bild der Fliesen: Schwarz-Weiß und im Schachbrettmuster wirken sie elegant, stilvoll und immer aktuell. Dieser minimalistische Stil wirkt durch die klare Formgebung und die starke Linienführung besonders ausdrucksvoll. Daher sind, gerade bei Fliesen, Schwarz-Weiß Muster zeitlos aktuell. Die Fliesen lassen sich im gesamten Wohnbereich, sowohl in der Küche als auch im Bad, einsetzen. Durch den unterschiedlichen Einsatz geometrischer Fliesen in Schwarz und Weiß sowie die Ergänzung um Möbel und Accessoires wird jeder Raum zum individuellen Meisterstück. Weiße Möbel haben auf einem schwarzen Schieferboden eine viel intensivere Wirkung als auf einem helleren Boden und kommen um einiges dominanter zur Geltung. Ebenso präsentieren Sie ihr schwarzes Sofa deutlich eleganter, wenn die Bodenfliesen in kontrastreichen, hellen Farben gehalten sind.

Farbige Akzente setzen

Erleben Sie die Harmonie zwischen einer hellen Fliese wie der Bianco Nero Wandfliese in Weiß und einer dunklen Fliese wie der Bianco Nero Wandfliese in Schwarz! Im Badezimmer können Sie durch eine Auswahl von Handtüchern, Duschvorlegern, Kerzen und weiteren Dekorationsgegenständen farbige Akzente setzen. Im Wohnzimmer lassen sich solche Highlights durch Textilien, Kissen und Teppiche, z.B. im Ethno-Muster, einbringen. Trauen Sie sich, mit Ihrer Inneneinrichtung zu spielen! Puristen und Liebhaber des Simplen halten das Farbspiel hingegen dezent und genießen Ihre Fliesen in Schwarz und Weiß in ihrer elementaren Form.

Schwarz-Weiß – der zeitlose klassische Stil immer individuell zu gestalten.