Fliesen in Holzoptik

Fliesen, die einem Parkettboden oder Holzdielen zum Verwechseln ähnlich sind? Das gibt es! Fliesen in Holzoptik sind ein noch junger Designtrend, der aber mittlerweile auch bei Raumausstattern und Hausherren angekommen ist. Wir stellen einige schöne Fliesen vor und zeigen, welche Vorteile Fliesen in Holzoptik mit sich bringen.

Wir Menschen lieben Fußböden aus Holz. Und das aus gutem Grund! Denn das Material, das direkt aus der Natur stammt, strahlt eine Natürlichkeit und Wärme aus, die beinahe konkurrenzlos ist. Doch nicht jeder Hausbesitzer mag auch den mit dem Baustoff Holz verbundenen Pflegeaufwand. Denn Fußböden aus Holz sind nur dann schön, wenn man sie regelmäßig reinigt und poliert. Und Kratzer oder Laufspuren, die sich auch im härtesten Holz irgendwann einstellen, müssen beseitigt werden, damit der Fußboden attraktiv bleibt. Dazu muss die Raumfeuchte möglichst konstant sein, damit sich keine Fugen oder Risse bilden im Holz – ein Nachteil, wenn es um die Verwendung eines Holzbodens in Küche, Bad oder Hauseingang geht. Und schließlich haben hochwertige Parkettböden auch ihren Preis, den nicht jeder zahlen kann.

Fliesen in Holzoptik – eine echte Alternative

Zum Glück gibt es heute ganz unterschiedliche Fliesen, welche die vielen verschiedenen Holzarten sehr genau nachbilden und optisch kaum einen Unterschied zum Echtholz ausmachen. Jede Fliese bekommt im Rahmen der Herstellung eine individuelle Optik, sodass keine Fliese der anderen gleicht. So stellen die Hersteller die natürliche Maserung täuschend echt nach.

Dazu haben die Holzfliesen einige unschlagbare Vorteile, die man sich im Rahmen der Renovierung durch den Kopf gehen lassen sollte. Fliesen in Holzoptik sind prinzipiell für alle Wohnräume geeignet, besitzen gute Wärmeleiteigenschaften, sind leicht zu reinigen, sind rutschfest und lassen sich hervorragend mit Fußbodenheizungen kombinieren. Auch eine intensive Sonneneinstrahlung kann den Fliesen nichts anhaben. Denn sie bleichen nicht aus.

Die Maße der Holzfliesen orientieren sich übrigens häufig an den im Original erhältlichen Maßen für Parkettböden oder Holzdielen – ein wichtiger Baustein, um einen Fußboden zu verlegen, der dem Holzboden so ähnlich sieht.

Villeroy und Boch: „Nature Side“

Mit den Feinsteinzeug-Fliesen „Nature Side“ der Firma Villeroy und Boch lässt sich ein wunderschöner Bodenbelag in der Optik eines Parkettbodens verlegen. Die zur Verfügung stehenden Farbtöne Beige, Grau, Weiß, Rot-Braun, Grau-Braun sowie Beige gekalkt zeigen eine besonders harmonische Maserung, die direkt aus der Natur zu stammen scheint. Der Farbton Grau-Braun hat beispielsweise die Optik von angegrautem Lärchenholz. Die Maserung wird dem natürlichen Holz dabei sowohl optisch als auch durch die feine Reliefierung in der Fliese nachempfunden. Mit den unterschiedlichen Formaten der Fliesenserie „Nature Side“ lassen sich sowohl große Bodenflächen verkleiden, Parkettböden im Fischgrätenmuster nachempfinden oder Duschkabinen auskleiden. Weil die Fliesen frostbeständig sind, eignen sie sich auch für den Außenbereich wie zum Beispiel die Terrasse.

Villeroy und Boch Nature Side Bodenfliese grau-braun 22,5×90 cm

PrimeCollection: „Wood“

Auch die Fliesen „PrimeCollection Wood“ verbinden die unschlagbaren Vorteile von Stein und Holz. Während die Holzoptik für das unschlagbar attraktive Design verantwortlich ist, sorgt die Qualität der Steinfliese für viele Gestaltungsmöglichkeiten in Haus und Wohnung. Das zeitlose, organische Design der Feinsteinzeug-Fliese ermöglicht, damit Böden in Küche, Flur oder Wohnraum zu verlegen. Durch die Rutschfestigkeit der Oberfläche kann die matt strukturierte Fliese problemlos auch in Nassräumen oder im Außenbereich verlegt werden. Die Maße der Fliesen in den Tönen Terk Gris, Balau Blanco, Merbau Roble und Merbau Viejo betragen im länglichen Großformat 23 x 120 Zentimeter, was für besonders ruhig gestaltet Böden sorgt.

Übrigens: Hätten Sie gewusst, dass sich große Fliesenmaße besonders für kleine Räume wie kleine Badezimmer eignen? In unserem Artikel zum Thema „Neue Ideen für kleine Bäder“ finden sie viele Ideen rund um die Badezimmergestaltung auf wenigen Quadratmetern.

PrimeCollection Wood Bodenfliese Merbau Viejo 23×120 cm

Emil Ceramica: „Millelegni“

Der italienische Hersteller Emil Ceramica bietet mit seiner Holzfliesen-Serie „Millelegni“ einen Fußbodenbelag, der den Zauber des Materials Holz einfängt und die typischen Merkmale der Holzmaserungen auf die Fliese überträgt. Dabei schaut der Hersteller über den eigenen Tellerrand und richtet seine Fliesen nach Bäumen ganz unterschiedlicher Ländergruppen. Wunderschön gemütlich und rustikal kommt die Fliese „Scottish Oak“ daher, die der schottischen Eiche nachempfunden wurde. Die besondere Optik der Fliese findet ihren Ursprung in den Eichenholzfässern, in denen in Schottland Whisky gelagert wird. Weil die einzelnen Holzplanken der Fässer sehr unregelmäßig die Flüssigkeit aufnehmen, entsteht das alternierende Bild der Fliese mit verschiedenen Farbtönen. Spektakulär ist auch die Fliese “ Grey Ash“, die einem japanischen Baum nachempfunden wurde, dessen Merkmal ein glattes, silbriges Aussehen hat und bis zu 40 Meter hoch wird.

Emil ceramica Millelegni Bodenfliese Scottish Oak 30×120 cm

Durch ihre Vielfältigkeit passen die Fliesen zu fast jedem Einrichtungsstil: von Landhaus-Designs über Shabby Chic bis hin zu Vintage.

Cerdomus: „Stage Pointe“

Eine weitere wunderschöne Fliesenserie kommt vom italienischen Hersteller Cerdomus. Das hochwertige, unglasierte Feinsteinzeug ist durch die Vielfalt der Fliese für ganz unterschiedliche Räume und Designs denkbar. Die frostbeständige und rutschfeste Fliese zeigt nicht nur individuelle Maserungen, sondern die Unebenheiten des Holzes wurden ebenfalls in der Fliese nachempfunden, sodass das Material täuschen echt zum tatsächlichen Holz wirkt. Dunkle und opulent wirkende Wohnräume lassen sich großartig mit der wunderschönen Fliese „Black“ verwirklichen. Sie gibt Räumen ein zeitgenössisches und modernes Flair. Heller und luftiger geht es mit der Fliese „White“ zu, mit der sich eine wunderschöne Basis für eine skandinavische Inneneinrichtung setzen lässt. Verschiedene Formate sorgen für einen maximalen Spielraum bei der individuellen Gestaltung eines Raumes.

Ariostea: „Legni High-Tech Hölzer“

Auch die Holzfliesen „Legni High-Tech Hölzer“ der Firma Ariostea vereinen das Beste aus Holz und Keramik in ihrer Fliesenserie. Mit viel Liebe zum Detail reproduzieren sie das Aussehen, die Haptik sowie die natürliche Maserung des Holzes auf die Feinsteinzeugfliese. Aber das keramische Material macht sie zu einem langlebigen Baustoff, der wasserabweisend ist, gut mit Sonne umgehen kann, sehr pflegeleicht und vor allem frostbeständig ist. Deswegen lässt sich die Fliese sowohl im Innen- als auch Außenbereich, zum Beispiel auf Treppen oder Balkonen problemlos einsetzen.

Der Hersteller bietet mit seiner Serie eine Auswahl an 26 Farbtönen, die sich nach verschiedenen Holzarten richten. So sind einer individuellen Gestaltung kaum Grenzen gesetzt. In der Serie befinden sich sowohl sehr helle Töne wie „Bianco“ oder „Sabbia“, verschiedene Braun- und Graustufen bis hin zu dunklen Farben, die sehr elegant wirken. Die rektifizierten Kanten bei den Fliesen sorgen dafür, dass die Fugen zwischen den Platten sehr schmal sein können und auf diese Weise noch mehr der Eindruck eines Parkett- oder Dielenbodens entsteht.

„Legni High-Tech Hölzer“ sind in verschiedenen Längen und jeweils drei Breiten erhältlich.

Ariostea Legni High-Tech Hölzer Bodenfliese rovere impero
Ariostea Legni High-Tech Hölzer Bodenfliese rovere decape

Fazit

Wer den Look von Parkett oder Holzdielen liebt, findet im Keramikbereich heute hochwertige Alternativen zum Echtholz, die starke Akzente im Wohnraum setzen – mit vielen praktischen Vorteilen!