Draußen zu Hause sein – mit stilvollen Terrassenplatten die Terrasse zum zweiten Wohnzimmer machen

Im Frühjahr und im Sommer beginnt die Terrasse zum erweiterten Wohnraum für viele Eigenheimbesitzer zu werden. Warme Tage und laue Nächte laden zum Verweilen an der frischen Luft ein. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich auf Ihrer Terrasse mindestens genauso wohlfühlen, wie in Ihren vier Wänden. Mit stilvollen Terrassenplatten schaffen Sie die Grundlage für viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten. In Abstimmung mit Blumenkästen, Gartenmöbeln und der geeigneten Terrassenüberdachung kann so ein gemütlicher Aufenthaltsort für die Sommermonate entstehen.[more]

Planung ist das A und O – so schaffen Sie eine gemütliche Terrasse

Besonders wichtig bei dem Anlegen einer Terrasse ist die geplante Größe. Sie sollte niemals zu klein gewählt werden, damit Sie sich später nicht über im Weg stehende Möbel oder zu wenig Platz für Deko-Elemente ärgern müssen. Generell lässt sich sagen, dass eine Terrasse niemals kleiner als 3 mal 3 Meter gewählt werden sollte.

Zum anderen müssen Sie sich im Vorfeld Gedanken darübermachen, wie Sie Ihre Terrasse nutzen später möchten. Möchten Sie sich hier eher nur zum Sonnenbaden aufhalten, stellt sie eine Spielfläche für den Nachwuchs dar oder soll sie den Wohnraum im Sommer erweitern. Die unterschiedlichen Bedürfnisse beeinflussen die weitere Planung.

Feinsteinzeug Terrassenfliesen als Alternative zu Terrassenpla