ALLGEMEINE HINWEISE

Terrassenfliesen in Betonoptik

Wissenswertes rund um Terrassenplatten in Betonoptik
Modernes und unkompliziertes Flair zaubern Terrassenplatten in Betonoptik auf Terrassen und Balkone. Mit ihrer kühlen Optik, rutschfesten Oberflächen und leichten Pflege sind sie die idealen Begleiter für Outdoor-Oasen.
Wer sich puristische Wohnwelten im Außenbereich wünscht, macht mit pflegeleichten Terrassenplatten in Betonoptik nichts falsch. Mit ihrem kühlen Ausdruck verströmen sie urbanes Flair und sorgen mit den robusten Platten für einen Bodenbelag, der den sommerlichen Alltag problemlos begleitet.

Beton wird immer beliebter
Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Beton als ungemütlich und kalt galt. Heute erobert Beton mit seinen zahlreichen Möglichkeiten den modernen Wohnraum und ist schon lange ein Klassiker unter den Wohntrends. Sichtbeton an Wänden und Böden zählt im modernen Neubau schon fast zum Standard. Großformatfliesen aus Feinsteinzeug im Betonlook zaubern modernes Ambiente in Innenräume und Außenbereiche. Und sogar Möbel, Lampen oder Accessoires aus Beton ergänzen das Interieur mit spektakulären Designs.
 

Terrassenplatten in Betonoptik aus Feinsteinzeug – diese Eigenschaften sollten Sie kennen

  • Terrassenplatten aus Feinsteinzeug sind robust wie kaum ein anderer Bodenbelag. Weil die Platten bei etwa 1.300 Grad unter hohem Druck gebrannt werden, haben Kratzer oder Abrieb im Alltag keine Chance.
  • Terrassenplatten aus Feinsteinzeug sind frostsicher und haben rutschhemmende Oberflächen. Das macht sie gegenüber Terrassenholz so beliebt. Bei jedem unserer Produkte finden Sie eine Kennzeichnung zur Rutschhemmungsklasse.
  • Ob Beton, Holz oder Naturstein: Terrassenplatten aus Feinsteinzeug überzeugen mit realistischen Oberflächen, die Strukturen, Poren und Maserungen der originalen Baustoffe nachbilden. Sie sehen ihnen zum Verwechseln ähnlich. Moderne Produktionstechniken machen das möglich.
  • Terrassenplatten aus Feinsteinzeug sind wasserabweisend. Durch ihre Materialdichte haben Regen und Feuchtigkeit keine Chance, in die Platte einzudringen und sie von innen zu zerstören. Auch Fugen lassen sich draußen so gestalten, dass der Boden keinen Schaden nimmt. Unsere Fachleute beraten zum Thema.
  • Terrassenplatten sind pflegeleicht wie kaum ein anderes Material. Ob Rotwein, BBQ-Soße oder schmutzige Kinderhände: Einfach mit warmem Wasser und etwas neutralem Reinigungsmittel wischen und schon sieht der Boden aus wie neu. Bei Bedarf hilft der Hochdruckreiniger.
 

Welche Farbwelten gibt es bei den Terrassenplatten in Betonoptik?

Terrassenplatten in Betonoptik sind vielfältiger, als man zunächst denken mag. Längst erstrahlen sie nicht nur im typischen Asphalt-Grau. Von Anthrazit über das kühle Hellgrau bis hin zu braun oder beige pigmentierten Platten ist vieles möglich. Urbanes Flair erzeugt die ländliche Terrassenplatte Hangar des Herstellers Flaviker in den Farbtönen Coal und Smoke. Modern und fast gemütlich wirkt die quadratische Terrassenplatte Flow der Hausmarke PrimeCollection in hellem Grau. Und die sandfarbene Fliese UniPlus von PrimeCollection schafft maritimes Flair rund um Poolanlagen.

Terrassenfliesen aus Beton: eine für alles

Sie fragen sich, zu welchen Wohnsituationen Terrassenplatten in Betonoptik am besten passen? Sie haben die Qual der Wahl. Viele unserer Kunden verlegen die modernen Feinsteinzeugplatten auf Terrassen, die an den Wohnraum grenzen und ihn so im Sommer erweitern. Die moderne Optik passt zu zeitgenössischen Polstermöbeln und Essgruppen mit Metallgestellen. Und Ton-in-Ton-Gestaltungen unterstützen das puristische Ambiente. Aber es geht auch anders. Auch Holzmöbel und farbenfrohe Textilien schaffen zauberhafte Akzente, die fröhlich und sommerlich wirken.
Aber auch wer nach dem passenden Material für Hauseingänge, Treppenaufgänge, Balkone oder Gehwege sucht, macht mit Terrassenplatten in Betonoptik nichts falsch. Die Platten schaffen ruhige Oberflächen, die eine perfekte Basis für jede bauliche Situation bieten. Bei einer Materialstärke von 20 mm sind die Platten so robust, dass sie sich problemlos an vielen Stellen rund ums Haus verlegen lassen.
 

Terrassenfliesen in Betonoptik verlegen

Im Außenbereich stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, ihre Platten zu verlegen.
  • Falls bereits eine Betonplatte vorhanden ist, können Sie die Terrassenplatten sehr einfach darauf verlegen. Entkopplungsmatten schaffen eine zuverlässige Basis, dass sich der Verbund von Platten und Estrich bei Temperaturunterschieden nicht löst. Das spielt vor allem bei den Terrassenplatten im Großformat eine wichtige Rolle.
  • Keramische Terrassenplatten lassen sich auch auf einem Schotterbett verlegen. Voraussetzung für den Aufbau einer Terrassenfläche ist ein stabiler Untergrund.
  • Auch die Verlegung auf Stelzlagern ist möglich, sogar ohne große Vorkenntnisse. Beliebt sind Stelzlager vor allem dort, wo Aufbauhöhe oder Gewicht ein Splittbett nicht möglich machen - zum Beispiel auf Balkonen oder Dachterrassen.
 
Erleben Sie die Fliesenwelten bei Raumwert Franke und lassen sich noch heute von Terrassenplatten in Betonoptik verzaubern.